Der Tigerschnegel

Die Tigerschnegel sind gern gesehene Gartenmitbewohner bei Gartenfreund Matthias. Das liegt weniger an dem aparten Aussehen der kleinen Schleimer, als denn in der Nahrungsauswahl. Tigerschnegel futtern zwar vornehmlich abgestorbenes Pflanzenmaterial oder Pilze – freuen sich aber auch immer wieder über saftige Gelege von Nacktschnecken. Somit dämmen die fleißigen Schnegel jede Schneckeninvasion zuverlässig ein. Es ist allerdings zu beachten, dass so ein Schnegel gut versorgt werden will. Wer Blattmaterial, Pilze oder auch Kartoffeln in seinem Garten verstreut liegen lässt, hält den Tigerschnegel zuverlässig von Dahlien, Funkien oder Nesseln fern. Wer dem Schnegel nicht ausreichend huldigt … nun, im Sinne einer guten Ernte sollte man diesen Fehler nicht begehen.